Aktuelles

Abschied von Bonnie
vom 30.12.2021
Regenbogenbrücke

Bonnie, ehemals Beti, war eine ganz besondere Hündin! Die Beschreibung des Tierheims, aus dem sie kam, war unterschiedlich. Mal wurde sie als ängstlich, dann wieder als aggressiv beschrieben. Fotos gab es kaum, denn Bonnie lebte nur in ihrer Hütte und zeigte sich den Menschen nicht. So war sie über Jahre im Tierheim, bis ich mich entschloss, ihr eine Chance zu geben in der Hoffnung, dass sie einfach nur ängstlich war. Bonnie war eine beeindruckende Erscheinung. Nachdem sie einen Tag bei uns war, traute ich mich, sie anzufassen. Es passierte nichts. Sie ließ es einfach über sich ergehen. Nachdem ich sie besser kennengelernt hatte, war mir klar, Bonnie würde sich wahrscheinlich lieber selbst den Fuß abbeißen, als nach irgendjemanden schnappen. Bonnie war eine herzensgute verträgliche Hündin. Nachdem sie ihre Ängste ein wenig abgelegt hatte, versuchte ich, sie zu vermitteln und fand auch ein wunderbares Zuhause für Bonnie. Am 30.12.21 musste ihre Familie von ihr Abschied nehmen. Wir sind sehr traurig, aber auch glücklich, dass wir diesem chancenlose Hund ein paar wunderbare und glückliche Jahre schenken konnten. Wir werden Bonnie nie vergessen!


Meine Augen können dich nicht mehr sehen,
meine Hände dich nicht mehr berühren.
Aber ich fühle dich in meinem Herzen.
Für immer und ewig.
(Verfasser unbekannt)


mehr lesen
Abschied von Jack
vom 26.11.2021
Regenbogenbrücke

Eine handvoll Hunde waren es, die wir 2012/13 aus einem italienischen Canile übernahmen. Traurige, sehr stinkende und verwahrloste Seelen, die allesamt nicht fassen konnten, dass sich ihr Leben innerhalb eines Tages komplett änderte. Jack war einer von ihnen. Ein Hütehund mit Rasterlocken hinter den Ohren und Angst vor uns Menschen. Doch die Neugier auf das neue Leben war stärker als sein Angst. So konnte Jack im Oktober 2013 in sein neues Zuhause ziehen. Jetzt schrieb uns sein Frauchen, dass Jacks Kraft zu Ende war und sie ihn gehen lassen mussten.
Dies schrieb uns sein Frauchen: Jack hat nun seine letzte Reise angetreten, kurz vor seinem 17. Geburtstag.
Nachdem er 2 Tage nur geschlafen hatte, bekam er Schmerzen und der Tierarzt musste ihn erlösen.
Unsere Katze hat 2 Nächte bei ihm gelegen, es war sehr berührend.

Jack kam im Oktober 2013 zu uns, zu der Zeit war er bereits 9 Jahre alt.
Wir sind glücklich über die Zeit, die wir mit ihm verbringen durften.
Und wer hätte gedacht, dass er so alt werden würde und dass er seine Angst fast vollständig verlieren würde.
Er war die Gutmütigkeit in Person, immer neugierig, immer hungrig und machmal zu Späßen aufgelegt.

Wir vermissen ihn und sind dankbar für diese schöne Zeit mit ihm.

Wer im Herzen liebevolle Erinnerungen hinterlässt
und unsere Seele berührt,
kann weder vergessen werden,
noch verloren gehen.


mehr lesen
Abschied von Megi
vom 22.11.2021
Regenbogenbrücke

Megis Leben wurde erst so richtig schön, nachdem sie ihre Familie gefunden hatte, bei der sie ihren Lebensabend verbringen durfte. Nun ist Megi friedlich eingeschlafen und ihre Familie schrieb uns, dass sie schmerzlich vermisst wird, da sie so ein liebes und treues Familienmitglied war.
Ruhe in Frieden, liebe Megi.


Es wird Stille sein und Leere.
Es wird Trauer sein und Schmerz.
Es wird dankbare Erinnerung sein,
die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet.


mehr lesen
Abschied von Lanny
vom 03.11.2021
Regenbogenbrücke

Lanny kam vor vielen Jahre aus Spanien zu uns und hatte das Glück, schon bald ein tolles Zuhause zu finden. Am 16. Oktober ging er leider über den Regenbogen. Es bleibt jedoch die Liebe, Gedanken, Gefühle, Erinnerungen an schöne Stunden und Momente, die einzigartig waren und unvergessen bleiben. Diese Momente gilt es festzuhalten und im Herzen zu bewahren.

R.I.P. lieber Lanny.


Es tut weh, sagt das Herz.
Es wird vergehen, sagt die Zeit.
Aber ich komme immer wieder, sagt die Erinnerung.


mehr lesen
Abschied von Iwo
vom 25.10.2021
Regenbogenbrücke

Iwo hatte das große Glück, als junger Hund bereits von seiner Familie adoptiert zu werden. 11 tolle Jahre hatten sie, die sie gemeinsam durch Dick und Dünn gegangen sind. Aber nun war auch Iwos Kraft versiegt und seine Familie hat ihn schweren Herzens gehen lassen.

Ruhe in Frieden, lieber Iwo!


Ein Träne des Dankes, dass es Dich gab.
Eine Träne der Freude für die Zeit mit Dir.
Eine Träne des Schmerzes, weil Du so fehlst.
Eine Träne der Liebe – aus meinem Herzen wirst Du nicht gehen.


mehr lesen
Abschied von Nicolas
vom 25.10.2021
Regenbogenbrücke

Bereits im Sommer hat Nicolas seine Reise über die Regenbogenbrücke angetreten und Tränen und Trauer hinterlassen. Run free lieber Nicolas!

Die Bande der Liebe werden mit dem Tod nicht durchschnitten. (Thomas Mann)


mehr lesen
Abschied von Nando
vom 25.08.2021
Regenbogenbrücke

Die Hälfte seines Lebens hat Nando bei uns verbracht. Er hatte eine traurige Vergangenheit, die zeitlebens Spuren bei ihm hinterlassen hatte. Wir haben versucht, ihm ein behütetes Leben zu bereiten und Nando hat versucht, das Beste aus sich herauszuholen. Heute war der Tag des Abschieds. Nando ist im Alter von vierzehn Jahren über den Regenbogen gegangen. Gute Reise lieber Nando! Wir werden dich nie vergessen!


mehr lesen
Abschied von Ida
vom 05.08.2021
Regenbogenbrücke

Auch die süße Ida hat ihre letzte Reise über den Regenbogen angetreten, da sie altersbedingt erlöst werden musste. Aber auch, wenn es für Ida sicherlich eine Erlösung war, so hinterlässt sie doch bei ihrer Familie große Traurigkeit. Ruhe in Frieden Ida und grüße uns alle, die bereits vorgegangen sind.


Mit dem Tod eines geliebten Hundes
verliert man vieles.
Niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit.


mehr lesen
Abschied von Carla
vom 05.08.2021
Regenbogenbrücke

Mit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass Carla ganz plötzlich sehr krank geworden und leider verstorben ist. Ihre Familie hat alles menschenmögliche unternommen, um Carla zu helfen. Aber leider waren alle Bemühungen vergebens. Wir sind darüber alle noch völlig fassungslos und werden diese tolle Hündin niemals vergessen. Run free liebe Carla!


Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig.
Erzählt lieber von mir und traut euch zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen euch,
so, wie ich ihn im Leben hatte.


mehr lesen
Abschied von Ari
vom 29.07.2021
Regenbogenbrücke

Leider hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass Ari im Juni erlöst werden musste und ihre große Reise über den Regenbogen angetreten hat.
Ari hatte 9 glückliche Jahre bei ihrer Familie und hinterlässt eine große Lücke. Run free - Ari!


Was im Herzen liebevolle Erinnerungen hinterlässt
und unsere Seele berührt, kann weder vergessen werden,
noch verloren gehen,.


mehr lesen
Abschied von Pina
vom 09.08.2021
Regenbogenbrücke

Unsere liebe Pina hat am 28.06.21 ihre letzte große Reise angetreten. Wir sind sehr traurig und vermissen sie sehr! Pina lebte seit November 2019 bei uns. Eine Erkrankung der Lunge machte es uns unmöglich, sie zu vermitteln. Anfangs war Pina recht ängstlich und unsicher. Sie konnte mit Spaziergängen nichts anfangen und auf einem weichen Kissen hatte sie in ihrem Leben auch noch nie gelegen. Pina hat den größten Teil ihres Lebens an der Kette verbracht und tauschte dieses Leben dann als alter Hund mit einem Zwinger in einer Tötungsstation. Doch Pina hatte offensichtlich den Glauben an ihr großes persönliches Glück nie aufgegeben. Sie wurde von großartigen Tierschützern aus der Tötung gerettet und aufgepäppelt. Das Fell musste komplett geschoren werden und auch ihre Lunge machte zu dieser Zeit immer wieder Probleme. Nach ihrer anfänglichen Unsicherheit lebte Pina sich bei uns gut ein und wurde ein fester Teil unseres Rudels. Mittlerweile genoß sie jeden Spaziergang und schlief abends auf ihrem weichen Kissen und auch oft neben dem Bett. Wahrscheinlich hatte Pina bei uns die glücklichste Zeit ihres Lebens und wir hätten uns noch viele Monate mehr gewünscht. Aber leider mussten wir am Montag die schwere Entscheidung treffen und wir haben sie in Pinas Sinne getroffen! Run free, Pina Plüsch, wir werden dich nie vergessen!


mehr lesen
Abschied von Amik
vom 14.06.2021
Regenbogenbrücke

Bereits im Mai musste sich Amiks Familie nach 10 gemeinsamen Jahren von ihrem treuen Freund und Begleiter verabschieden.
Amik hat viele Jahre mit liebevoller Unterstützung seiner Familie seine Handicaps getragen. Vergangenen Winter wurde er aber so krank, dass er nun erlöst werden musste. Und auch, wenn Amik und seiner Familie noch ein bisschen Zeit geblieben ist, sich mit dem Unausweichlichen auseinanderzusetzen, so ist es doch immer viel zu früh und ändert auch nichts an der Trauer, die einen überfällt.
Amik hinterlässt eine große Lücke im Leben seiner Familie, die ihn schmerzlich vermisst, gleichzeitig aber auch unglaublich dankbar für die vielen gemeinsamen Jahre ist.


Immer wenn wir an dich denken,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten dich gefangen,
so als wärst du nie gegangen.
Was bleibt ist Liebe und Erinnerung.


mehr lesen
Abschied von Lewis
vom 03.06.2021
Regenbogenbrücke

Lewis hat das stolze Alter von 17 Jahren erreicht. Aber am 31. Mai musste seine Familie ihm helfen, das Leben, das er so sehr geliebt hat, loszulassen.
Lewis Familie schrieb uns, dass Lewis Leben von vielen Katzen- und Hundefreundschaften begleitet wurde und dass ihn viele andere Menschen ins Herz geschlossen hatten. Eine ganz besondere Freundschaft bestand zu einem 4-jährigen Nachbarjungen, der zu Lewis Abschied ein kunterbuntes Bild mit dem Weg zum Himmel gemalt hat, damit Lewis Familie nicht so traurig ist.
Lewis war ein enger und treuer Freund, der schmerzlich vermisst wird und immer einen großen Platz im Herzen seiner Familie hat.


Meine Augen können dich nicht mehr sehen,
meine Hände dich nicht mehr berühren.
Aber ich fühle dich in meinem Herzen.
Für immer und ewig.
(Verfasser unbekannt)


mehr lesen
Abschied von Marlow
vom 17.05.2021
Regenbogenbrücke

Marlow lebte zwölf Jahre bei seinem Frauchen. Viel haben die beiden zusammen durchgemacht, nichts konnte Marlow davon abhalten, auf sein Frauchen aufzupassen und sie zu beschützen. Doch den Kampf gegen den Krebs hat dieser starke und stolze Hund verloren. Marlow musste erlöst werden, er hinterlässt eine schmerzvolle Lücke in seiner Familie! Marlow, mach´s gut und grüße alle die du kennst hinter dem Regenbogen.


mehr lesen
Abschied von Lucy
vom 14.05.2021
Regenbogenbrücke

Wir bekamen die Nachricht, dass die liebe Lucy ihren Weg über den Regenbogen antreten musste. Zehn Jahre lang lebte sie glücklich mit ihrer Familie zusammen, nun war der Zeitpunkt des Abschieds gekommen. Lucy war ein wunderbarer intelligenter und lieber Hund, der nun eine sehr traurige Familie zurücklässt. Auch wir werden Lucy immer in liebevoller Erinnerung halten.


mehr lesen
Abschied von Zara
vom 06.05.2021
Regenbogenbrücke

am 06.05. trat die liebe Zara nach kurzer Krankheit die Reise über den Regenbogen an. Zara hatte kein glückliches Leben. Als sie bei uns ankam, war sie sehr verwahrlost und in einem schlechten Zustand. Nach einigen Wochen ging es Zara viel besser und als sie dann noch das große Los zog und ein wundervolles Frauchen fand, war für Zara das Glück perfekt. Endlich konnte sie ihr Leben genießen und alles nachholen, was ihr bisher gefehlt hatte. Sie hatte sehr glückliche Jahre bei ihrer Familie, die sie nun sehr vermisst. Zara war eine große Persönlichkeit, die eine schmerzhafte Lücke hinterlassen hat. Wir werden sie nie vergessen!


mehr lesen
Abschied von Hennes
vom 05.05.2021
Regenbogenbrücke

Bereits im April musste Hennes nach langer Krankheit erlöst werden. Es ist sicherlich eine der schwersten Entscheidungen, die man im Leben treffen muss. Hennes hatte aber das Glück, dass er bereits seit 2011 bei seiner Famlie leben durfte und von ihnen mit viel Liebe und Fürsorge umsorgt wurde. Die Lücke, die er dort hinterlässt, ist aber groß und schmerzhaft.


Wer im Herzen liebevolle Erinnerungen hinterlässt
und unsere Seele berührt,
kann weder vergessen werden,
noch verloren gehen.


mehr lesen
Abschied von Finley
vom 23.03.2021
Regenbogenbrücke

Finley hat noch lange dem Tumor getrotzt und einfach sein Leben genossen. Ob nun mit seiner Familie, seinem Kumpel Henry oder auch anderen Hundekumpels. Er hatte Spaß und wurde geliebt. Aber nun kam leider doch der Tag, an dem er erlöst werden musste. Und auch, wenn es für Finley sicherlich eine Erlösung war, bricht es einem doch das Herz.


Ein Träne des Dankes, dass es Dich gab.
Eine Träne der Freude für die Zeit mit Dir.
Eine Träne des Schmerzes, weil Du so fehlst.
Eine Träne der Liebe – aus meinem Herzen wirst Du nicht gehen.


mehr lesen
Abschied von Sally
vom 03.02.2021
Regenbogenbrücke

Sally haben wir schon vor über zehn Jahren in ein wundervolles Zuhause vermittelt. Sie hatte das große Glück, dass sie viele Jahre im Schutz ihrer Familie verbringen durfte, liebevoll umsorgt wurde und immer und überall dabei sein durfte. Ende letzten Jahres ging es ihr aber leider immer schlechter, so dass sie Anfang Januar erlöst werden musste. Sally hinterlässt eine große Lücke im Leben ihrer Familie und wird schmerzlich vermisst.


Und immer sind da Spuren deines Lebens,
Gedanken, Bilder und Augenblicke.
Sie werden uns an dich erinnern,
uns glücklich und traurig machen
und dich nie vergessen lassen.



mehr lesen
Abschied von Gretel
vom 12.01.2021
Regenbogenbrücke

Gretel hatten wir 2015 in ein wundervolles Zuhause vermittelt. Nun musste sie leider am 25. Dezember 2020 erlöst werden. Der Schock darüber sitzt noch tief und es wird sicherlich noch eine Weile dauern, bis ein Lächeln die Tränen ablöst, die bei Erinnerungen an Gretel über die Wangen kullern.


Der Wind erzählt es Dir ganz leise
meine Erinnerungen an Dich
begleiten Dich auf Deiner letzten Reise.
Du bist mir so nah und doch so fern
leuchtest jetzt am Himmel für mich als schönster Stern.
Jede Träne von mir die zu Boden fällt
eine Geschichte über unserer Liebe erzählt.
Ich vermisse Dich so sehr
und doch weiß ich, Du kommst nicht mehr.
Dich nie wieder zu sehen erfüllt mich mit Schmerzen
mir bleibt nur die Liebe für Dich in meinem Herzen.
(Autor: Kaskan)


mehr lesen
Abschied von Elli
vom 12.01.2021
Regenbogenbrücke

Leider hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass Elli gestorben ist. Die kleine süße Zaubermaus, die sich so toll entwickelt hatte. Ellis Frauchen schrieb uns, dass sie so perfekt in ihr kleines Team passte und sie unglaublich dankbar für die vielen schönen Momente ist, die sie miteinander verbringen durften.



Deine kleinen Pfoten haben große Spuren in meinem Herzen hinterlassen.


mehr lesen