Hoodie sucht ein neues Zuhause

Informationen über Hoodie


Rasse: Mischling
Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: ca. 2007
Größe: mittelgroß
Eigenschaften: lieb, sozialverträglich, lernt schnell, nocht etwas zurückhaltend
Herkunft: Polen

Hoodie sucht ihr zuhause.

Hoodie ist laut Impfass 13, Falls das stimmt, ist sie noch sehr fit und flott unterwegs.
Ich schätze sie etwas jünger. Laut ihren Papieren war sie aber definitiv 10 Jahre im Tierheim in Polen.
Hoodie befindet sich seit Anfang Mai bei mir in Dortmund auf PS und lebt hier problemlos mit meinen Hunden zusammen.
Sie kam als sehr ängstliche Hündin und ist auch immer noch sehr zurückhaltend dem Menschen gegenüber. Alltägliche Dinge wie Berührungen und das An- und Ableinen, bereiten ihr noch Sorgen.
Aber sie geht gerne mit raus und läuft schon toll an der Leine. Draußen ist sie sehr neugierig und schnuppert ausführlich. Fremde Menschen
verunsichern sie.
Hoodie braucht noch viel Hilfe von ihrem Menschen.
Trotz ihrer Ängste merkt man aber schon, dass sie eine erwachsene Hündin ist, die auch ihren eigenen Kopf hat. Mit jedem Tag kommt sie etwas mehr aus sich raus und wird forscher.
Für Hoodie suchen wir Menschen ohne Kleinkinder, gerne mit souveränem Zweit-Hund.
Menschen die nicht zuviel erwarten, kompetent und souverän sind und sich bewusst sind, dass eine alte Hundedame, die 10 Jahre ihres Lebens im Tierheim saß, Zeit braucht, um Menschen zu vertrauen.
Ihr Alter sollte man nicht unterschätzen. Hoodie ist noch flott unterwegs und geht auch die großen Runden im ordentlichen Tempo mit.
Sie hat auch schon die ersten Spielansätze gegenüber meinen Hunden gezeigt.
In der Wohnung verhält sie sich weitestgehend ruhig. Sie ist stubenrein und kann auch stundenweise alleine bleiben.
Hoodie ist kastriert, geimpft und gechipt und kann in 44145 Dortmund kennengelernt werden.

Wer verliebt sich in die süße Maus und gibt ihr noch die Chance auf ein
Zuhause in ihrem Alter?



Wennn Sie sich für Hoodie interessieren, wenden Sie sich bitte an Heike Otter von der Nothilfe für Polarhunde, Tel: 0 41 37 / 81 01 04 bzw. an Sabine Otto, 0172 - 277 20 29.




Ihr Ansprechpartner


Nothilfe für Polarhunde, Heike Otter, 0 41 37 / 81 01 04

und

Sabine Otto, 0172 / 277 20 29