Aktuelles

Abschied von Felix
vom 23.11.2020
Regenbogenbrücke

Felix hat schon vor längerer Zeit diese Welt verlassen, tobt jetzt über grüne Wiesen im Regenbogenland und lässt sich dort die Sonne auf den Bauch scheinen.
Trotzdem möchten wir auch ihn hier verewigen, denn vergessen werden wir ihn nicht.


Die Seele hätte keinen Regenbogen,
wenn die Augen nicht weinen könnten.
(Verfasser unbekannt)


mehr lesen
Abschied von Menta
vom 23.11.2020
Regenbogenbrücke

Uns hat die traurige Nachricht erreicht, dass Menta im Alter von 13 Jahren die Reise ins Land hinter den Regenbogen angetreten hat. Menta haben wir vor einigen Jahren von den Griechischen Pfötchen übernommen und hier in ein liebevolles Zuhause vermittelt.
Run free, liebe Menta. Wir werden dich niemals vergessen!


Meine Augen können dich nicht mehr sehen,
meine Hände dich nicht mehr berühren.
Aber ich fühle dich in meinem Herzen.
Für immer und ewig.
(Verfasser unbekannt)


mehr lesen
Netco
vom 16.11.2020
Zuhause gefunden

Der liebe Netco hat eine tolle Familie in Osnabrück gefunden.


mehr lesen
Diego, ein besonderer Hund hat ein Zuhause gefunden!
vom 16.11.2020
Zuhause gefunden

Aus Spaß wurde Ernst, so kann man es wohl am besten beschreiben, als ich spaßeshalber einer Interessentin Diego als möglichen Kandidaten vorgestellt habe. Der arme Diego lebte seit Februar in einem polnischen Tierheim und wurde als angstaggressiv beschrieben. Niemand traute sich an ihn heran. Er lebte alleine im Zwinger, denn auf seine Artgenossen reagierte er auch mit Angstschnappen. Es war natürlich ein Witz, als ich diesen Hund einer Dame vorschlug, die einen freundlichen Hund suchte. Doch sie entschied sich für ihn und nun war es an mir, die Überlegung anzustellen, ob ich es wagen sollte, diesen Hund zu uns zu holen. Ich entschied mich dafür, denn leider hatte der arme Diego Vermittlungschancen, die gleich null waren. Wir besprachen im Vorfeld, dass Diego so lange unter unserer Obhut bleiben sollte, bis er vermittlungsfähig war und seine Interessentin wollte auch regelmäßig zu Besuch kommen, um mit ihm zu arbeiten. Dann war es soweit und Diego durfte ausreisen. Unsere Überraschung beim Kennenlernen hätte nicht größer sein können! Nicht nur, dass Diego sich hier sehr rudelkompatibel zeigte, sondern auch Menschen gegenüber reagierte er zwar ängstlich, aber durchaus freundlich. So konnte Diego früher als erwartet bei seinem neuen Frauchen einziehen und er entwickelt sich sehr gut. Außerdem liebt er es, gestreichelt zu werden. Ich bin sehr froh, dass wir Diego gemeinsam eine Chance gegeben haben!


mehr lesen
Abschied von Ramin
vom 22.10.2020
Regenbogenbrücke

Ramins Frauchen überbrachte uns die traurige Nachricht, dass ihr lieber Groenendaelrüde Ramin, der im Jahr 2014 aus Polen zu uns kam, verstorben ist. Wir sind sehr traurig! Leb wohl, lieber Ramin! Wir werden dich nie vergessen!

Dies schrieb uns sein Frauchen: Er war mein bester Freund!
In meinem Herzen wird er es für immer bleiben.
Und eines Tages, wenn auch ich diese Erde verlasse, werden wir gemeinsam durch die unendlichen Welten wandern!


mehr lesen
Abschied von Czarek
vom 08.10.2020
Regenbogenbrücke

Czareks Kraft ist versiegt und er hat seine letzte große Reise über den Regenbogen angetreten. Vier glückliche Jahre konnte er mit seinem Frauchen verbringen und mit ihr durch Dick und Dünn gehen. Nun wird er schmerzlich vermisst, aber niemals vergessen.
Ruhe in Frieden, Czarek.


Sprich nicht voller Kummer
von meinem Weggehen,
sondern schließe die Augen
und du wirst mich unter euch sehen,
jetzt und immer.
(Khalil Gibran)


mehr lesen
Shila
vom 02.10.2020
Zuhause gefunden

Die süße Shila hat eine tolle Familie gefunden und lebt nun in Bad Iburg.


mehr lesen
Majka
vom 07.09.2020
Zuhause gefunden

Majka hat ein liebes Frauchen gefunden und lebt nun in Bad Rothenfelde


mehr lesen
Fotos des Umbaus
vom 25.08.2020


mehr lesen
Fotos des Umbaus
vom 25.08.2020


mehr lesen
Abschied von Ajra
vom 25.08.2020
Regenbogenbrücke

Und wieder hat uns eine traurige Nachricht erreicht. Ajra musste bereits im Juli von ihren Leiden erlöst werden und hat ihren Weg über den Regenbogen angetreten.
Ajras Familie schreibt uns, dass sie Ajra sehr vermissen und dass sie eine große Lücke hinterlässt.


Die Liebe wird bleiben, aber es ist nichts mehr, wie es einmal war.


Er ist die Erlösung, sagt der Verstand.
Es ist zu früh, sagt das Herz.
Du fehlst mir so sehr, sagt die Liebe.
Es ist Gottes Wille, sagt der Glaube.
Doch wer sagt: „So ist nun mal das Leben“,
der hat keine Ahnung wie weh das tut.
(Verfasser unbekannt)


mehr lesen
Tajga
vom 22.08.2020
Zuhause gefunden

Tajga hat ein tolles Zuhause in Osnabrück gefunden


mehr lesen
Bobik
vom 05.08.2020
Zuhause gefunden

Bobik heißt nun Juri und tritt die Nachfolge von Linus an, der leider vor ein paar Wochen gestorben ist


mehr lesen
Luka
vom 05.08.2020
Aktuelles

Luka heißt nun Luna und tritt in die großen Pfötchenspuren von Senta, die vor einigen Wochen über den Regenbogen gegangen ist.


mehr lesen
Aria
vom 05.08.2020
Zuhause gefunden

Aria hat ein tolles Frauchen gefunden und wohnt nun in Osnabrück


mehr lesen
Vanila
vom 05.08.2020
Zuhause gefunden

Vanila hat ein liebevolles Zuhause in Osnabrück gefunden


mehr lesen
Abschied von Linus
vom 03.08.2020
Regenbogenbrücke

Uns hat die traurige Nachricht erreicht, dass Linus über den Regenbogen gegangen ist.
Wir werden Dich nicht vergessen. R.I.P. schöner Linus.


Sie sind Seelengefährten.
Tief drinnen im Herzen,
da wo die Liebe ihren Ursprung hat.
Ihre bedingungslose Liebe ist eine Verbindung auf Lebzeiten und über den Tod hinaus.
Nein, sie verlassen uns nicht.
Sie begleiten uns weiter - auch wenn sie nicht mehr neben uns gehen -
bis wir uns wiedersehen.
Denn Seelen, die zusammen gehören finden sich… immer.
Sie können sich nicht verlieren.
(Sylvia Raßloff )


mehr lesen
Abschied von Phoebe
vom 27.07.2020
Regenbogenbrücke

Phoebe war schwer krank und ihre Familie hat schweren Herzens die Entscheidung treffen müssen, Phoebe gehen zu lassen. Phoebe war ein toller Hund und hinterlässt eine große Lücke im Leben ihrer Familie. Sie wird immer in ihren Herzen sein.


Noch stehen wir ganz traurig da.
Doch wissen wir, du bist nicht fort – du bleibst ganz nah.
In einer besseren Welt am Ende des bunt schillernden Regenbogens,
genau dort werden wir uns wiedersehen!




mehr lesen
Abschied von Senta
vom 09.07.2020
Regenbogenbrücke

Am 10.06. musste Christine, unsere 2.Vorsitzende, ihre liebe Senta gehen lassen, die sie vor zehn Jahren aus einem polnischen Tierheim übernommen hatte. Wir sind sehr traurig! Mach´s gut, liebe Senta und grüß all die Rudelmitglieder, die sich bereits dort befinden!

Meine Schöne, meine Sanfte,
schwer krank versiegte deine Kraft mehr und mehr,
nun musste ich dich schweren Herzens gehen lassen.
Voller Trauer, aber auch voller Dankbarkeit schaue ich
auf zehn wundervolle Jahre mit dir zurück.
Nie vergessen werde ich deinen unwiderstehlichen Blick,
dein unnachahmliches Heulen in den Himmel,
wenn das Leben gerade mal wieder besonders schön war
und dein wunderbar sanftes Wesen.
Lass es dir gut gehen, dort wo du jetzt bist.
Mach’s gut, meine Schöne!


mehr lesen
Szelka
vom 04.07.2020
Zuhause gefunden

Die hübsche Szelka hat ein liebes Frauchen in Hasbergen gefunden.


mehr lesen
Lennox
vom 04.07.2020
Zuhause gefunden

Der liebe Rüde Lennox hat ein tolles Zuhause in Hagen a.T.W. gefunden


mehr lesen
Maggi
vom 08.06.2020
Zuhause gefunden

Maggi hat ein tolles Zuhause in Osnabrück gefunden


mehr lesen
Abschied von Kessi
vom 22.10.2020
Regenbogenbrücke

Die liebe Kessi, die vor vielen Jahren ein Zuhause in Osnabrück gefunden hatte, musste von ihren Leiden erlöst werden. Run free, Kessi!


mehr lesen
Nadir
vom 11.05.2020
Zuhause gefunden

Der hübsche Nadir hatte das große Glück, kurz nach seiner Ankunft in sein eigenes Zuhause ziehen zu dürfen. Er ist nun der Nachfolger von Vicky, die in ihrer Familie eine große Lücke hinterlassen hat.


mehr lesen
Abschied von Mona
vom 30.04.2020
Regenbogenbrücke

Nach langer Krankheit musste Mona von ihrem Leiden erlöst werden. Die Trauer ihrer Familie begleitete sie auf ihrer letzten großen Reise und Mona wird in ihren Herzen weiterleben. R.I.P.



Und immer sind da Spuren deines Lebens,
Gedanken, Bilder und Augenblicke.
Sie werden uns an dich erinnern,
uns glücklich und traurig machen
und dich nie vergessen lassen.


mehr lesen
Nadir und Maggi haben es geschafft!
vom 28.04.2020
Zuhause gesucht

Seit Corona geht nur noch wenig auf dieser Welt! Aber gestern hatten ein paar Hunde aus Polen das Glück, mit einem polnischen Transporteur nach Deutschland reisen zu dürfen! Nadir und Maggi waren dabei und sind wohlbehalten hier angekommen.


mehr lesen
Neues aus dem Leben von Jimmy Blue
vom 21.04.2020
Aktuelles


Wer hätte das gedacht, dass aus Jimmy mal ein Bürohund, ein Moped-Fahrer und ein Bootsmann wird? Ein bisschen neidisch kann man bei dem wunderschönen Sonnenuntergang ja tatsächlich werden.
Es freut uns sehr, dass alles so gut klappt und sich hier wohl Zwei gesucht und gefunden haben.


mehr lesen
Abschied von Zito
vom 01.04.2020
Regenbogenbrücke

Wir bekamen die traurige Nachricht, dass der liebe Tervuerenrüde Zito, den wir 2013 vermittelten, über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Zito kam zusammen mit einigen anderen Hunden im Rahmen einer Beschlagnahmung nach Deutschland. Zito war ein sehr lieber sensibler Rüde, der ein Zuhause als Zweithund fand und dort sicherlich seine glücklichste Zeit erlebte. Zito wurde vierzehn Jahre alt und wir danken seiner Familie, die ihm ein liebevolles und sicheres Zuhause schenkten.

Wir werden Zito nie vergessen!


mehr lesen
Dukat
vom 01.04.2020
Zuhause gefunden

Dukat hat eine tolle Familie in Leeden gefunden und lebt zusammen mit Maja, die wir 2011 dorthin vermittelt haben.


mehr lesen
Nensi
vom 16.03.2020
Zuhause gefunden

Die schüchterne Nensi hat ein tolles Zuhause als Zweithund gefunden und lebt nun in Greven


mehr lesen
Abschied von Emma
vom 05.03.2020
Regenbogenbrücke

26.3.2006 - 27.1.2020

Bei Emma wissen wir das Geburtsdatum so genau, weil sie aus dem Wurf unserer ersten Pflegehündin war. Das macht sie für uns natürlich zu etwas ganz Besonderem. Es freut uns, dass sie fast 14 Jahre von ihrer Familie liebevoll umsorgt wurde. Aber hier hinterlässt sie nach so vielen Jahren natürlich eine große Lücke. Nichts ist mehr, wie es einmal war.
R.I.P. Emma!


Wenn ihr mich sucht,
sucht mich in euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden,
werde ich immer bei euch sein.
(Rainer Maria Rilke)


mehr lesen
Abschied von Vicky
vom 05.03.2020
Regenbogenbrücke

Uns hat die traurige Nachricht erreicht, dass Vicky am 2. März ihren Weg über die Regenbogenbrücke antreten musste.
Vicky war einer der ersten Hunde, die wir aus Polen vermittelt haben. Allein schon deswegen wird sie für uns immer etwas Besonderes bleiben. Sie war anfangs sehr schüchtern und die Menschen in ihrem neuen Zuhause waren Hundeanfänger. Trotzdem waren wir uns sicher, dass es genau die richtigen Menschen für Vicky sind. Und so war es auch.
Vicky hatte ein langes und glückliches Leben. Aber trotzdem ist ein Abschied immer zu früh.
Mach es gut Vicky! Wir werden dich nie vergessen.


Nichts beschreibt die Traurigkeit,
die das Herz durchdringt,
wenn die Seele Abschied nimmt.
(Petra Franziska Killinger)


mehr lesen
Neuigkeiten von Pina!
vom 01.03.2020
Aktuelles

Pinas Gesundheitszustand hat uns große Sorgen gemacht und deshalb stellten wir Pina in der Tierklinik Ahlen vor. Nach gründlicher Untersuchung stand die Diagnose fest: Pina hat eine sehr verschleppte Lungenentzündung und möglicherweise auch einen Befall mit Lungenwürmern. Sie bekommt nun für die kommenden Wochen Antibiotika und Entzündungshemmer, außerdem wird sie gegen Lungenwürmer behandelt. Nach Abschluß der Behandlung steht ein weiterer Besuch in der Tierklinik an. Wir werden weiter berichten!


mehr lesen
Crispy
vom 01.03.2020
Zuhause gefunden

Die kleine Tervuerenhündin Crispy hat ein tolles Frauchen gefunden und lebt in Lünen


mehr lesen
Caspar
vom 01.03.2020
Zuhause gefunden

Der kleine Groenendaelrüde Caspar hat eine liebe Familie gefunden und lebt nun in Bad Bentheim


mehr lesen
Die Geschichte der belgischen Babys
vom 24.02.2020
Aktuelles

Wo kommen sie eigentlich her, die kleinen Belgier? Ein Telefonat mit einer Tierschutzfreundin brachte den Stein ins Rollen. Unserem Verein war bekannt, dass es etliche belgische Schäferhunde in Norditalien gab, die in Not geraten waren. Italienische und deutsche Tierschützer arbeiteten bereits seit Ende 2018 daran, den Hunden zu helfen und sie gut unterzubringen. Eine junge Tervuerenhündin sollte zu meiner Tierschutzfreundin gehen, sie hatte sie adoptiert und freute sich eigentlich darauf, sie Mitte Dezember in Empfang zu nehmen. Doch dann wurde festgestellt, dass zwei der insgesamt vier Hündinnen trächtig waren. Da sich aber kein Platz für die Tervuerenhündin gefunden hatte, wo sie ihre Welpen zu Welt bringen konnte und die Welpen in Ruhe groß werden konnten, hatte man beschlossen, die Trächtigkeit medikamentös zu beenden. Der Termin beim Tierarzt war genau an dem Tag unseres Telefonats. Ich war entsetzt und versuchte über die deutsche Kontaktperson, diese furchtbare Sache zu stoppen. Stunden des Wartens vergingen. Am späten Nachmittag war klar, dass es geklappt hatte! Sowohl die italienischen als auch die deutschen Tierschützer stellten innerhalb kürzester Zeit einen Transport auf die Beine und bereits wenige Tage später zog Odissea wohlbehalten bei uns ein. Am 25.12.2019 bekam sie dann vier kleine gesunde und muntere Babys!
Mittlerweile sind die Kleinen fast neun Wochen alt und die Zeit des Abschieds ist gekommen! Es war eine schöne, aufregende und anstrengende Zeit, die wir nicht missen möchten! Wir wünschen Cathie, Carrie, Connor und Caspar ein wunderschönes erfülltes Hundeleben und ihren neuen Besitzern viel Spaß mit diesen wundervollen Geschöpfen!


mehr lesen
Cathie
vom 24.02.2020
Zuhause gefunden

Das kleine Groenendaelmädchen Cathie hat eine liebe Familie gefunden und wohnt nun in Ottersberg.


mehr lesen
Connor
vom 24.02.2020
Zuhause gefunden

Der kleine Tervuerenwelpe Connor hat ein tolles Zuhause in Lotte gefunden


mehr lesen
Happy
vom 16.02.2020
Zuhause gefunden

Happy hat ein tolles Zuhause in Hasbergen gefunden


mehr lesen
Emma & Watson
vom 22.02.2020
Zuhause gefunden

Katze Emma und Kater Watson hatten das Glück, gemeinsam ein Zuhause zu finden. Sie leben nun in Osnabrück und die traurigen Zeiten der beiden als herrenlose Streuner sind vorbei!


mehr lesen
Felus
vom 04.01.2020
Zuhause gefunden

Felus hat ein liebes Frauchen gefunden und lebt nun in Melle.


mehr lesen
Shanti
vom 04.01.2020
Zuhause gefunden

Die kleine Shanti hat eine tolle Familie in Wallenhorst gefunden


mehr lesen
Spendenaktion Garten -und Patenhunde
vom 24.01.2020
Aktuelles


mehr lesen