Wir helfen Hunden in Not - helfen Sie mit.

Unsere liebe Pina hat am 28.06.21 ihre letzte große Reise angetreten. Wir sind sehr traurig und vermissen sie sehr! Pina lebte seit November 2019 bei uns. Eine Erkrankung der Lunge machte es uns unmöglich, sie zu vermitteln. Anfangs war Pina recht ängstlich und unsicher. Sie konnte mit Spaziergängen nichts anfangen und auf einem weichen Kissen hatte sie in ihrem Leben auch noch nie gelegen. Pina hat den größten Teil ihres Lebens an der Kette verbracht und tauschte dieses Leben dann als alter Hund mit einem Zwinger in einer Tötungsstation. Doch Pina hatte offensichtlich den Glauben an ihr großes persönliches Glück nie aufgegeben. Sie wurde von großartigen Tierschützern aus der Tötung gerettet und aufgepäppelt. Das Fell musste komplett geschoren werden und auch ihre Lunge machte zu dieser Zeit immer wieder Probleme. Nach ihrer anfänglichen Unsicherheit lebte Pina sich bei uns gut ein und wurde ein fester Teil unseres Rudels. Mittlerweile genoß sie jeden Spaziergang und schlief abends auf ihrem weichen Kissen und auch oft neben dem Bett. Wahrscheinlich hatte Pina bei uns die glücklichste Zeit ihres Lebens und wir hätten uns noch viele Monate mehr gewünscht. Aber leider mussten wir am Montag die schwere Entscheidung treffen und wir haben sie in Pinas Sinne getroffen! Run free, Pina Plüsch, wir werden dich nie vergessen!

Unser Verein:

Im Jahre 2009 wurde unser Verein Fellgesichter in Not e.V. gegründet. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Hunden in Not zu helfen. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Vermittlung von polnischen Hunden. Hier arbeiten wir mit dem Verein Hundehilfe Polen e.V. zusammen, die die Hunde transportieren und sich die Hunde in ausgewählten Tierheimen Polens anschauen.

Außerdem beraten wir vor dem Hundekauf!

Wir stellen Ihnen hier neben den Hunden, die sich bei uns in Lotte befinden, auch Hunde vor, die noch in einem Tierheim leben und dadurch vielleicht die Chance auf ein Zuhause bekommen. Die vorgestellten Hunde werden in regelmäßigen Abständen ausgetauscht. Sollten Sie sich für einen dieser Hunde interessieren, wenden Sie sich bitte an Andrea Herhold, Tel: 05405-609858 Mobil: 0179-2234776, per Email: info@fellgesichter-in-not.de

Des weiteren stellen wir Hunde von befreundeten Tierschutzvereinen vor oder auch von Privatpersonen, die ein neues Zuhause für ihren Hund suchen müssen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an den angegebenen Kontakt! Vielen Dank!

Auf der Suche nach einem neuen Zuhause