Herzlich willkommen bei den Fellgesichtern!

Herzlich willkommen auf unserer Homepage. Seit 2009 sind die Fellgesichter in Not e.V. ein eingetragener Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, vorzugsweise Hunden in Not zu helfen. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Vermittlung von polnischen Hunden. Hier arbeiten wir hauptsächlich mit der Hundehilfe Polen zusammen, die die Transporte nach Deutschland organisiert und regelmäßig die Hunde vor Ort besucht.

Was unterscheidet uns von vielen anderen Vereinen? Wir lernen jeden Hund, den wir vermitteln, persönlich kennen und lernen die Menschen, die zu diesem Hund passen, ebenfalls persönlich kennen.

Diese Vorgehensweise ist uns sehr wichtig! Wir sehen uns als Dienstleister an unseren Hunden. Schließlich müssen sich unsere Vermittlungshunde darauf verlassen, dass wir die richtigen Menschen für sie aussuchen. Und es ist uns eine Herzensangelegenheit, dies zu tun!

________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________

Unterstützung für Bulgarien

Über einen E-Mail-Verteiler erreichte uns die Nachricht einer Tierschützerin, die Hunde aus einem Shelter in Bulgarien vermittelt und um Unterstützung bittet.

Nach ersten Gesprächen und dem Austausch von Informationen, Videos und Bildern war uns schnell klar: hier möchten wir helfen!


Die Zustände vor Ort sind schlimm und schon auf den ersten Bildern konnten wir zahlreiche tolle Hunde entdecken, die in Deutschland so viel bessere Chancen auf eine Vermittlung haben dürften als es vor Ort der Fall ist. Daher werden wir auch auf unserer Homepage nun einige dieser Hunde vorstellen und Unterstützung bei der Vermittlung leisten, indem wir auf sie aufmerksam machen wollen. Die Vermittlung selbst wird über die jeweiligen Ansprechpartner abgewickelt.

Die vorgestellten Hunde leben aktuell in Bulgarien und werden bei Interesse auf die Ausreise vorbereitet, so dass sie direkt zu ihren neuen Familien ziehen können. Wie auch unsere Hunde aus Polen sind sie geimpft und gechippt und haben alle erforderlichen Papiere.

_____________________________________________________________________________________________________

Der neue Mitbewohner!

Es ist soweit: Ein Hund aus dem Tierschutz wird bei Ihnen einziehen. Die „Wiederholungstäter“ sind gedanklich schon gut auf die neue Situation eingestellt, für alle „Neulinge“ wird es nun eine aufregende Zeit mit vielleicht ein paar Fragezeichen.

Was braucht der Hund, was brauche ich, was müssen wir als Familie beachten, damit sich alle in den ersten Wochen gut kennenlernen können und ein harmonisches Miteinander entsteht? Eine kleine Hilfestellung möchten wir mit den folgenden Beiträgen als fünfteilige Serie leisten.

____________________________________________________________________________________________________

Auf der Suche nach einem Zuhause

Wenn Sie sich für einen unserer Hunde interessieren, wenden Sie sich bitte an Andrea Herhold, Tel: 05405-609858 Mobil: 0179-2234776, per Email: info@fellgesichter-in-not.de

Wir stellen des weiteren auch Hunde von befreundeten Tierschutzvereinen vor oder auch von Privatpersonen, die aus verschiedenen Gründen ein neues Zuhause für ihren Hund suchen müssen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an den angegebenen Kontakt! Vielen Dank!